5 Oktober 2020

Rechner für die umgekehrte Mehrwertsteuer in der Schweiz

Rückwärts-Umsatzsteuer (Schweiz 7,7%, 3,7%, 2,5%). Umkehren MWST rechner. Wie berechnet man die Mehrwertsteuer rückwärts? Wie ermittelt man die Kosten und die Umsatzsteuer eines Gesamtpreises? Berechnung der Mehrwertsteuerrückerstattung 7,7%, 3,7% oder 2,5%? Prozentsatzzähler rückwärts? Was ist Abzugs-Mehrwertsteuer? Berechnung der Mehrwertsteuer in die andere Richtung? Zuhinterst MwSt? Mehrwertsteuer herausrechnen? Wie berechnet man Prozentsatz rückwärts? Mehrwertsteuer rückwärts rechnen, mwst rechner umgekehrt? Hier finden Sie einen Online-Rechner, um die Mehrwertsteuer umgekehrt zu ermitteln und die Abzugs-Mehrwertsteuer zu berechnen.

Rückwärts MWST-rechner für Schweiz

(mwst rausrechnen)

Schweizer Rückwärts-Mehrwertsteuer berechnen

Es spielt keine Rolle, ob Sie Punkt „.“ oder Komma „,“ als Dezimaltrennzeichen in den MwSt.-Rechnern unten verwenden. Sie können die Werte mit sowohl Punkten als auch Kommas eingeben und erhalten trotzdem die richtige Antwort.

ACHTUNG! Erstellen Sie ein Lesezeichen für diese Seite, damit Sie die Mehrwertsteuer-Rechner wiederfinden!

Sie suchen den deutschen Rechner für die umgekehrte Mehrwertsteuer? Gehen Sie stattdessen hier.

Sie suchen den österreichischen Rechner für die umgekehrte Mehrwertsteuer? Gehen Sie stattdessen hier.

Sie können ENTER / RETURN unmittelbar nach dem Betrag drücken, um die Werte zu berechnen. Sie müssen nicht mit der Maus auf „Berechnen“ klicken.

Umgekehrt Umsatzsteuer von 7,7%

(mwst rechner umgekehrt)




Kostenloser Nettorechner für 7,7% MWST:

MwSt rausrechnen formel 7,7%:

Angenommener Preis inkl. MWST = 1077 Euro

Preis exklusive 7,7% MWST berechnen: 

1077 / 1,077 = 1000 Euro

MwSt.-Betrag bei 7,7% MWST: 

oder 1077 / 13,987 = 77 Euro

MwSt Rausrechnen von 3,7%

(mwst rechner umgekehrt)




Kostenloser USt.-Rechner für 3,7% MWST:

Umgekehrt Mehrwertsteuer von 2,5%





Rückwärts-Mehrwertsteuer für X%

Manchmal müssen Sie möglicherweise Preise ohne die Schweizerische MwSt.-Sätze. Vielleicht arbeiten Sie multinational und müssen den Preis ohne Mehrwertsteuer für die Filialen in den Nachbarländern berechnen, die andere Mehrwertsteuersätze haben. Wenn wir dann mit einem beliebigen Mehrwertsteuersatz rechnen sollen, dann können wir keine vordefinierten Multiplikationszahlen oder Divisionen mit einer speziellen Nummer verwenden. Um mit dem allgemeinen Mehrwertsteuersatz X zu rechnen, müssen wir eine Gleichung lösen. In diesem Beispiel wird der schweizerische Mehrwertsteuer-Normalsatz von 7,7 % verwendet.

Formel, um die Mehrwertsteuer um einen beliebigen Prozentsatz zu reduzieren:

Angenommen Preis inkl. MwSt. = 1077 Euro,

X = 7,7 (MwSt. in Prozent).

Berechnen Sie den Preis ohne X% MwSt: 1077 / (1 ​​+ (X/100))   =

1077 / (1 ​​+ (7,7/100)) =

1077 / (1 ​​+ (0,077)) =

1077 / (1,077) = 1000 Euro

Der Mehrwertsteuerbetrag bei X% MwSt: 10771000 = 77 Euro

Kostenlose Rückwärtszählungen für die Mehrwertsteuer mit beliebigem Prozentsatz:

MWST rückwärts rechnen X%.





Wie berechnet man den Preis mit Mehrwertsteuer?

Hier können Sie den Preis inklusive Mehrwertsteuer berechnen

Welche Mehrwertsteuersätze gibt es in Schweiz?

Hier finden Sie eine Beschreibung unserer Mehrwertsteuersätze in Schweiz und welche Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Mehrwertsteuersätzen enthalten sind

Welche Mehrwertsteuersätze haben andere EU-Länder?

Welche Mehrwertsteuersätze sind in anderen Ländern in der EU?

MWST rückwärts berechnen, Preis ohne mwst für Schweiz.

4 November 2019

Mehrwertsteuerregistrierungsgrenzen in anderen Ländern

Schwellenwerte für die Mehrwertsteuerregistrierung. Welche Grenzen gibt es für die Umsatzsteuerregistrierung in verschiedenen Ländern? Wann muss ich eine Firma in anderen Ländern mehrwertsteuerlich registrieren? Wann muss das Unternehmen in Deutschland umsatzsteuerpflichtig sein?

Welches Land hat die höchste Mehrwertsteuerregistrierungsschwelle?

Singapur, das in vielen Studien in Sachen Geschäftsfreundlichkeit auf dem Gipfel des Hügels zu finden ist, hat eine fast unglaublich hohe Mehrwertsteuerregistrierungsgrenze von 600000 Euro.

Andere kleine unternehmensfreundliche Länder sind das Vereinigte Königreich, Russland und die Schweiz, die es kleinen Unternehmern ermöglichen, ohne Eingriffe durch bürokratische Bürokratie zu wachsen, bis sie etwa 1 Million Umsatz erzielen. Weitere exemplarische Länder, die es verdienen, dass kleine Unternehmen Steuerprobleme während des/der Gründungsjahre vermeiden können, sind Italien, Australien, Lettland, Litauen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Irland, Polen, Tschechien und Thailand.

Tabelle mit Schwellenwerten für die Umsatzsteuerregistrierung

Hier sehen Sie die verschiedenen Schwellenwerte für die Mehrwertsteuerregistrierung in verschiedenen Ländern der Welt. Die EU gibt vor, einen gemeinsamen Markt zu haben, hat aber immer noch unglaublich unterschiedliche Grenzen für die Registrierung der Mehrwertsteuer, was bedeutet, dass die Bedingungen für kleine Unternehmen in ganz Europa sehr unterschiedlich sind. Ein kleiner Unternehmer aus Großbritannien, Italien oder Rumänien, der nicht mehr umsatzsteuerpflichtig ist, kann heute auf dem sehr internationalen Markt viel niedrigere Preise erzielen, weil er nicht mit Mehrwertsteuer verkaufen muss. Wenn Sie ein Unternehmen in Schweden, Spanien oder den Niederlanden besitzen und international und/oder netto verkaufen, sind Ihre Preise viel höher als die Ihrer Wettbewerber. Hier in der Talle sehen Sie die Grenzen der Mehrwertsteuerregistrierung in Europa und einigen ausgewählten Ländern auf der ganzen Welt:

Halten Sie die Handhabung der Mehrwertsteuer beim Verkauf in andere Länder für umständlich? Ja, das ist es! Wenn Sie das heute allein bewältigen wollen, muss ich Ihnen zu Ihren beiden neuen Vollzeitbeschäftigungen gratulieren, die die Führung Ihres eigenen Unternehmens nicht einschließen. Aber jetzt gibt es endlich eine Lösung für diesen bürokratischen Alptraum. Lesen Sie mehr dazu hier.

LANDEuro (EUR)LOKALE KURZWÄHRUNGKOMMENTAR
Singapur6621001000000SGD
Vereinigtes Königreich9840085000GBP
Russland11300008000000RUB, 2M/Q.
Schweiz 90750100000CHF
Rumänien885003000000
ROL
Italien65000
Australien4620075000AUD
Slowakei50000

Slowenien50000

Thailand460001800000
THB
Litauen45000
Lettland40000

Irland37500
75K Produkte/37,5K Dienstleistungen
Polen35060150000PLZ
Tschechische Republik391001000000CZK
Frankreich33200
82,8K Produkte/33,2K Dienstleistungen
Kroatien30400230000HRK (300K 2017)
Österreich30000

Bulgarien51100100000BGL
Luxemburg25000

Belgien25000

Ungarn3650012000000HUF
Deutschland17500

Estland40000

Zypern15600

Portugal10000
UBO 2019
Finnland15000
(geändert 2021)
Griechenland10000

Island80001000000ISK
Dänemark670050000DKK
Norwegen590050000NOK
China3000030000CNY
Schweden280030000SEK
Niederlande1345

Malta0

Spanien0

Malta und Spanien löschen sich mit einem Schwellenwert von null oder null Mehrwertsteuerregistrierung, dicht gefolgt von den Niederlanden und Schweden. Das ist schlecht für das Wachstum der Kleinunternehmen, was wiederum schlecht für die Schaffung von Arbeitsplätzen ist, da die meisten neuen Arbeitsplätze heutzutage in kleinen Unternehmen entstehen. Bis zu 9/10 Arbeitsplätze in der modernen Wirtschaft werden durch die kleinen Unternehmen geschaffen.

12 März 2019

TOP 8: Welche Länder haben die niedrigsten Umsatzsteuersätze?

Die niedrigsten Umsatzsteuersätze der Welt. Welches Land hat den niedrigsten Umsatzsteuersatz der Welt? Welche Länder haben überhaupt keine Umsatzsteuer? Wie niedrig ist die Umsatzsteuer in Aruba?

Diese Liste enthält normale Umsatzsteuersätze. Manche Regionen oder Gebiete dieser Länder berechnen jedoch sogar noch weniger Umsatzsteuer. Der normale Umsatzsteuersatz ist die Mehrwertsteuer, die für die meisten Produkte oder Dienstleistungen eines Landes verlangt wird. Bevor wir uns diese Liste mit den größten Umsatzsteuerparadiesen der Welt ansehen, müssen wir jedoch den Unterschied zwischen der Verkaufssteuer und der Umsatzsteuer diskutieren.

Verkaufssteuer und Umsatzsteuer

Für den Endverbraucher sehen die Verkaufssteuer und die Umsatzsteuer genau gleich aus. Es handelt sich in beiden Fällen um eine prozentuale Steuer, die dem Nettoverkaufspreis aufgeschlagen wird. Aus unternehmerischer und steuerbehördlicher Sicht ist der Hauptunterschied, dass die Umsatzsteuer auf allen Ebenen erhoben wird, bis sie den Endverbraucher erreicht. Hersteller A verkauft mit X% Umsatzsteuer an Mittelmann B, der die X% Umsatzsteuer abziehen und selbst mit X% Umsatzsteuer weiterverkaufen kann, bis das Produkt den Endverbraucher erreicht, der die Steuer nicht abziehen kann und die Kette damit beendet. Die Verkaufssteuer wird also nur auf der letzten Ebene zwischen dem Unternehmen am Ende der Kette und dem privaten Verbraucher erhoben. Da in diesem Artikel jedoch die Länder vorgestellt werden, in denen Konsumenten die niedrigsten Mehrwertsteuersätze zahlen, ist der Unterschied zwischen Verkaufssteuer und Umsatzsteuer zu vernachlässigen. Die beiden Begriffe können damit austauschbar verwendet werden.

Die niedrigsten Verkaufs- und Umsatzsteuersätze der Welt

Niedrigsten Mehrwertsteuersätze der Welt: Aruba, Andorra, Kanada, Nigeria, Saudi-Arabien, Taiwan, Vereinigte Arabische Emirate, Jemen, Malaysia, Panama, Singapur, Thailand, <a href=Liechtenstein, Schweiz, Iran, Japan, Fiji. “ class=“wp-image-923″>
 Die niedrigsten Verkaufssteuersätze der Welt (2019)

*Singapur hätte seine Waren- und Dienstleistungssteuer im April 2018 auf 8% anheben sollen, verschob dies jetzt jedoch auf Anfang 2021. Der Steuersatz wird sich dann wahrscheinlich auf 9% belaufen (vorläufig).

*Malaysia erhebt 10% Umsatzsteuer auf B2B-Waren.

Guam wurde von der Liste genommen, weil das Land seinen Konsumenten keine allgemeine Verkaufssteuer berechnet, abgesehen von Zulassungsgebühren, Gebrauchssteuern und Tourismussteuern. Einige Quellen führen Guam mit 4% Verkaufssteuer, allerdings handelt es sich hierbei tatsächlich nur um zusätzliche 4% Steuern, die Unternehmen auf ihren Gewinn zahlen und nicht an den Verbraucher weitergegeben werden.

Mikronesien wurde nicht aufgenommen, weil das Land eine Steuer auf die Bruttoeinnehmen seiner Unternehmen erhebt (was bedeutet, dass sie 5% Steuern auf ihre Gesamtverkäufe zahlen müssen; der Endverbraucher ist davon jedoch nicht betroffen).

Eritrea wurde ausgenommen, weil das Land 4 Normalsätze in Höhe von 3%, 5%, 10% und 12% hat.

Japan wird die Mehrwertsteuer ab dem 1. Oktober 2019 auf 10% erhöhen, gleichzeitig jedoch einen neuen Satz von 8% für Lebensmittel, Getränke und Zeitungen festlegen.

Literaturhinweise:

Tradingeconomic.com – sales tax rates

EY – Worldwide VAT and GST tax guide

Avalara VAT News

Wikipedia – Countries by tax rate

Länder und Gebiete ohne Verkaufssteuer

Akrotiri und Dekelia, Anguilla, Bermuda, Britische Jungferninseln, Brunei, Caymaninseln, Gibraltar, Guernsey, Hong Kong, Irak, Katar, Kiribati, Kuwait, Liberia, Libyen, Macau, Malediven, Marshallinseln, Montserrat, Nauru, Oman, Osttimur Turks und Caicosinseln, Palau, Pitcairninseln, St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha, San Marino, Sao Tome und Principe, Salomonen, Somalia, Südgeorgien und Südliche Sandwichinseln, Süd-Sudan, Syrien, Tuvalu, USA (Alaska, Delaware, Montana, New Hampshire, Oregon, 13 weitere Staaten haben zudem eine regionale Verkaufssteuer von weniger als 5%) und einige weitere besondere Gebiete.

Top 6 Mehrwertsteuersätze der Welt