24 April 2021

TOP 10 – Länder mit den niedrigsten Unternehmenssteuersätzen 2021

Niedrigste Unternehmenssteuersätze nach Land

Länder mit den niedrigsten Steuern auf Unternehmensgewinne. Welche Länder haben die niedrigsten Steuern auf Unternehmensgewinne? Welches Land hat den niedrigsten Körperschaftssteuersatz? Welches Land hat die niedrigste Steuer auf Gewinne in Einzelunternehmen? Welche Länder haben die besten steuerlichen Rahmenbedingungen für Unternehmen in der EU? Welches EU-Mitglied hat die niedrigste Steuer auf Unternehmensgewinne?

TOP 10 – Niedrigste Unternehmenssteuersätze in der EU (2021)

# Land Körperschaftsteuer Kommentar
1 Ungarn 9
2 Bulgarien 10
3 Zyprus 12.5
3 Irland 12.5 (25% Non-Trading Corp.)
4 Litauen 15
5 Rumänien 16
6 Kroatien 18 (10% für Gewinne < 7,5M HRK)
7 Polen 19 (9% bis zu 2M Euro Umsatz)
7 Slowenien 19
7 Tschechische Republik 19
8 Estland 20 (nicht ausgeschüttete Gewinne sind steuerfrei)
8 Finnland 20
8 Lettland 20
9 Schweden 20.6
10 Portugal 21 (zzgl. gesetzl. MwSt., je nach Standort)
10 Slowakei 21 (15% für KMU bis zu 100000 Euro Gewinn)
11 Dänemark 22
12 Griechenland 24
12 Italien 24
13 Luxembourg 24,94
14 Belgien 25 (KMU 20% bis zu 100000 Euro Gewinn)
14 Niederlande 25 (KMU 15% für Gewinne < 245000 Euro)
14 Österreich 25
14 Spanien 25 (15% für Startups)
15 Frankreich 28 (zuzüglich eines Sozialversicherungsbeitrags von 3,3 %, berechnet auf die Körperschaftssteuer. Einnahmen > 250M Euro ergibt 31% für Gewinne > 0,5M Euro)
16 Deutschland 30 Körperschaftsteuer/Solidaritätszuschlag: 15,825%; Gewerbesteuer: 12,6%-20,3%, je nach Standort.
17 Malta 35 (Oft nur 5% bei GmbHs)

Tabelle zuletzt aktualisiert am 22. April 2021. Quelle: PWC

KMU = Kleinunternehmen.

Malta hat offiziell eine Gewinnsteuer von bis zu 35 % für Kapitalgesellschaften, aber aufgrund von Gesellschafterabzügen beträgt die Steuer in der Praxis oft nur 5 %. Malta liegt daher in der Realität auf Platz 2 der Liste.

TOP 10 – Weltmeister in niedriger Unternehmenssteuer 2021

(Dies gilt für GmbHs und ähnliche Unternehmen)

# Land Körperschaftsteuer Kommentar
1 Bermuda 0 (keine Steuer auf Gewinne, Einkommen, Dividenden oder Kapitalgewinne).
1 Cayman Inseln 0 (keine Steuer auf Gewinne, Gehälter oder Kapitalerträge)
1 Guernsey 0 (20% für Cannabiszüchter; Banken 10%)
1 Isle of Man 0 (Banken 10%, Immobilien 20%)
1 Jersey 0 (Finanzunternehmen 10%, große Einzelhandelsunternehmen 20%, Immobilienunternehmen 20%)
1 UAE 0 (Öl und Gas 55%; ausländische Banken 20%)
2 Barbados 5,5 (BBD > 1 MILLION EURO = 3%; BBD > 20 MILLION EURO = 2%; BBD > 30 MILLION EURO = 1%)
3 Turkmenistan 8 (ausländische Unternehmen 20%)
4 Hong Kong SAR 8,25 (erste 2 Mio. HKD 8,25%, restliche Gewinne werden mit 16,5% besteuert)
5 Ungarn 9
5 Montenegro 9
6 Bosnien und Herzegowina 10
6 Bulgarien 10
6 Gibraltar 10
6 Kosovo 10
6 Kirgisistan 10
6 Nordmazedonien 10
6 Paraguay 10
6 Qatar 10 (35% können für Unternehmen aus dem Öl- und Gassektor gelten)
6 Osttimor 10
7 Schweiz 11,9 (effektiver Steuersatz zwischen 11,9% und 21,6% je nach Standort)
8 Macao SAR 12
8 Moldova 12
9 Zyprus 12,5
9 Irland 12,5 (25% nicht-kommerzielle Unternehmen)
9 Liechtenstein 12,5
10 Albanien 15
10 Kanada 15 (Steuersätze der Provinzen und Territorien variieren zwischen 8% und 16%)
10 Georgia 15
10 Irak 15 (35% können für Unternehmen aus dem Öl- und Gassektor gelten)
10 Kuwait 15
10 Litauen 15
10 Maldiverna 15
10 Mauritius 15 (3% für Waren exportierende Unternehmen)
10 Oman 15
10 Palästina 15
10 Serbien 15
10 Tunesien 15
10 Usbekistan 15

Tabelle zuletzt aktualisiert am 24. April 2021. Quelle: PWC

TOP 10 – Länder mit den niedrigsten Steuersätzen für Einzelunternehmen 2021

Wenn Sie planen, Ihr Land ganz zu verlassen und ein kleines Unternehmen zu führen, als Berater zu arbeiten oder Geld im Internet zu verdienen, lohnt es sich vielleicht nicht, das Äquivalent einer GmbH in einem anderen Land zu gründen. Dann kann es sinnvoll sein, sich das Äquivalent einer Einzelunternehmung anzusehen, das im Englischen Sole Proprietorship genannt wird. Es ist in der Regel schwieriger, eine Liste der Steuersätze für Einzelunternehmen in anderen Ländern zu erhalten, als für Kapitalgesellschaften. Daher habe ich eine einmalige Liste der Steuern, die Sie auf die Gewinne des Äquivalents einer Einzelunternehmung in verschiedenen Ländern rund um die Welt zahlen, zusammengestellt. Oft ist die Steuer die gleiche wie bei einer GmbH, oder sie folgt der gleichen Steuerstruktur wie bei Gehältern, aber nicht immer, und sie kann sich sowohl zwischen den Ländern als auch zwischen verschiedenen Unternehmensformen stark unterscheiden. Jedes Land hat auch einen unterschiedlichen Grad an Komplexität mit verschiedenen Abzügen und Ermäßigungen auf das Einkommen, die sich zwischen gewöhnlichem Lohneinkommen und Gewinnen aus geschäftlichen Aktivitäten unterscheiden können.

# Land Einkommensteuer Kommentar
1 UAE 0
1 Saudi-Arabien 0 (Nicht-Anwohner 20%)
1 Kuwait 0 (15% ausländische Geschäftsinhaber)
1 Cayman-Inseln 0
1 Brunei 0
1 Bermuda 0 (In manchen Fällen bis zu 11,5%)
1 Bahrain 0
1 Bahamas 0
2 Hongkong 2 (2%-17%)
3 Gibraltar 5 (5-39%)
4 Guatemala 7
5 Montenegro 9
6 Katar 10
6 Mongolei 10 (Nicht ortsansässig 20%)
6 Nordmazedonien 10
6 Kosovo 10
6 Kasachstan 10
6 Bulgarien 10
6 Bosnien/Herzegowina 10
6 Rumänien 10
6 Osttimor 10
6 Turkmenistan 10
7 Macao 12
7 Moldova 12
7 Usbekistan 12 (non-resident 20%)
8 Libyen 13
8 Tadschikistan 13
8 Russland 13 (>5M RUB 15%; non-resident 30%)
8 Bolivien 13
8 Belarus 13
8 Tadschikistan 13 (non-resident 25%)
9 Oman 15
9 Jemen 15
9 Sudan 15 (Fertigung 10%; Landwirtschaft 0%; Tabak 2%)
9 Seychellen 15 (0% < 150000 SR; 15% < 850000; 33%)
9 Serbien 15
9 Mauritius 15
9 Litauen 15
9 Irak 15
9 Costa Rica 15 (5-10% < $15000; 20% < $175000; 30%)
9 Tschechische Republik 15 (23% > 1,7M CZK)
9 Ungarn 15
9 Maldiven 15
9 Palästina 15
10 Ukraine 18 (plus 1,5% Militärsteuer seit 2014)

Die Tabelle wurde zuletzt am 22. April 2021 aktualisiert. Hauptquelle: PWC

*Warum ist Monaco nicht dabei? Sie haben KEINE Einkommenssteuer. Die einfache Antwort ist, dass man, um sich in Monaco zu registrieren, ein Bankkonto eröffnen und mindestens 300000 Euro einzahlen muss, daher ist dies keine praktische Option für einen Kleinunternehmer oder einen Freiberufler.

*UK – wenn Sie ein in Großbritannien registriertes Einzelunternehmen haben, müssen Sie Steuern auf die Gewinne/Einkommen zahlen, daher ist das Land nicht aufgeführt, da Sie Steuern auf Gewinne über £12.500 pro Jahr zahlen müssen. Die Steuer beträgt 20% auf Gewinne bis zu £37,5K, 40% über £37,5K und 45% über £150K. Das Vereinigte Königreich ist also weit davon entfernt, eine Steueroase zu sein.

*Einstweilige Körperschaftssteuersenkungen gibt es in der Corona-Periode in vielen Formen und Ausprägungen. Mehrere Länder haben bereits Erhöhungen nach der Pandemie angekündigt (darunter Großbritannien, das am 1. April 2023 auf 25 % erhöht).

Lesen Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache:



4 November 2019

Mehrwertsteuerregistrierungsgrenzen in anderen Ländern

Schwellenwerte für die Mehrwertsteuerregistrierung. Welche Grenzen gibt es für die Umsatzsteuerregistrierung in verschiedenen Ländern? Wann muss ich eine Firma in anderen Ländern mehrwertsteuerlich registrieren? Wann muss das Unternehmen in Deutschland umsatzsteuerpflichtig sein?

Welches Land hat die höchste Mehrwertsteuerregistrierungsschwelle?

Singapur, das in vielen Studien in Sachen Geschäftsfreundlichkeit auf dem Gipfel des Hügels zu finden ist, hat eine fast unglaublich hohe Mehrwertsteuerregistrierungsgrenze von 600000 Euro.

Andere kleine unternehmensfreundliche Länder sind das Vereinigte Königreich, Russland und die Schweiz, die es kleinen Unternehmern ermöglichen, ohne Eingriffe durch bürokratische Bürokratie zu wachsen, bis sie etwa 1 Million Umsatz erzielen. Weitere exemplarische Länder, die es verdienen, dass kleine Unternehmen Steuerprobleme während des/der Gründungsjahre vermeiden können, sind Italien, Australien, Lettland, Litauen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Irland, Polen, Tschechien und Thailand.

Tabelle mit Schwellenwerten für die Umsatzsteuerregistrierung

Hier sehen Sie die verschiedenen Schwellenwerte für die Mehrwertsteuerregistrierung in verschiedenen Ländern der Welt. Die EU gibt vor, einen gemeinsamen Markt zu haben, hat aber immer noch unglaublich unterschiedliche Grenzen für die Registrierung der Mehrwertsteuer, was bedeutet, dass die Bedingungen für kleine Unternehmen in ganz Europa sehr unterschiedlich sind. Ein kleiner Unternehmer aus Großbritannien, Italien oder Rumänien, der nicht mehr umsatzsteuerpflichtig ist, kann heute auf dem sehr internationalen Markt viel niedrigere Preise erzielen, weil er nicht mit Mehrwertsteuer verkaufen muss. Wenn Sie ein Unternehmen in Schweden, Spanien oder den Niederlanden besitzen und international und/oder netto verkaufen, sind Ihre Preise viel höher als die Ihrer Wettbewerber. Hier in der Talle sehen Sie die Grenzen der Mehrwertsteuerregistrierung in Europa und einigen ausgewählten Ländern auf der ganzen Welt:

Halten Sie die Handhabung der Mehrwertsteuer beim Verkauf in andere Länder für umständlich? Ja, das ist es! Wenn Sie das heute allein bewältigen wollen, muss ich Ihnen zu Ihren beiden neuen Vollzeitbeschäftigungen gratulieren, die die Führung Ihres eigenen Unternehmens nicht einschließen. Aber jetzt gibt es endlich eine Lösung für diesen bürokratischen Alptraum. Lesen Sie mehr dazu hier.

LANDEuro (EUR)LOKALE KURZWÄHRUNGKOMMENTAR
Singapur6621001000000SGD
Vereinigtes Königreich9840085000GBP
Russland11300008000000RUB, 2M/Q.
Schweiz 90750100000CHF
Rumänien885003000000
ROL
Italien65000
Australien4620075000AUD
Slowakei50000

Slowenien50000

Thailand460001800000
THB
Litauen45000
Lettland40000

Irland37500
75K Produkte/37,5K Dienstleistungen
Polen35060150000PLZ
Tschechische Republik391001000000CZK
Frankreich33200
82,8K Produkte/33,2K Dienstleistungen
Kroatien30400230000HRK (300K 2017)
Österreich30000

Bulgarien51100100000BGL
Luxemburg25000

Belgien25000

Ungarn3650012000000HUF
Deutschland17500

Estland40000

Zypern15600

Portugal10000
UBO 2019
Finnland15000
(geändert 2021)
Griechenland10000

Island80001000000ISK
Dänemark670050000DKK
Norwegen590050000NOK
China3000030000CNY
Schweden280030000SEK
Niederlande1345

Malta0

Spanien0

Malta und Spanien löschen sich mit einem Schwellenwert von null oder null Mehrwertsteuerregistrierung, dicht gefolgt von den Niederlanden und Schweden. Das ist schlecht für das Wachstum der Kleinunternehmen, was wiederum schlecht für die Schaffung von Arbeitsplätzen ist, da die meisten neuen Arbeitsplätze heutzutage in kleinen Unternehmen entstehen. Bis zu 9/10 Arbeitsplätze in der modernen Wirtschaft werden durch die kleinen Unternehmen geschaffen.

12 Februar 2019

Check VAT Number

VAT registration number is also called a VAT number. VAT is the international designation for value added tax or sales tax. Do you need to do a VAT number check?

Read this in German instead

How do I check a European VAT number?

A European company VAT registration number is like a social security number but for businesses. In Europe, companies have different formats depending on which country they reside in but it usually follows this principle: Country code, the organization number and sometimes plus “01” or another appendix combination at the end like for Cyprus VAT-numbers which ends with “L”. A common method in Europe is to build the VAT-id from either some kind of social security number or the company registration number which then becomes the VAT number by appending and inserting letters and/or numbers at the beginning or end. In Germany the VAT-identification number has 9 digits:

DE 00000000

(VAT number in Germany)

SE 0000000000 01

(VAT number in Sweden)

FI 00000000

(VAT number in Finland)

AT U00000000

(VAT number in Austria always insert “U”befor the digits)

CHE 000000000

(VAT numbers in Switzerland looks like the EU format but are not part of EU-VAT-system)

DK 00000000

(VAT number in Denmark)

Different countries have different methods for combining these VAT numbers. A more extensive list and description can be found here for VAT identification numbers.

How do I check the VAT number of the company in a European country?

There is a service available from the European Union in co-operation with all the local tax offices that you can use to check the VAT number (or VAT no). It is also possible to build API-connection to automatically check numbers against the VIES-database, however, there is some complaining here and there about the stability and reliability of this EU-service. Especially digital merchants have had serious problems trying to get this to work smoothly for real-time transactions.

Verify VAT number here.

How to check the VAT number?

European VAT numbers can be verified on this page.

How do you verify several VAT-numbers at the same time?

It took a while, but in the end, an entrepreneur had enough and created their own service for checking multiple VAT numbers at once.

Check multiple VAT numbers at the same time here!

When should I write the purchaser’s VAT number on the invoice?

If you invoice a business in another EU country, you must enter the purchaser’s VAT number. You will need the customer VAT-no anyway for the periodic reporting, i.e. Zusammenfassenden Meldung (EC sales list), monthly for physical products and quarterly for services sales.

Learn more about what you need to write on the invoice on this page. To learn more about how you post VAT and how to complete tax statements when billing customers in other EU countries, you can read more here.