10 Mai 2019

Mehrwertsteuer in Italien

Mehrwertsteuersatz Italien (IVA – Imposta sul Valore Aggiunto). Welche Mehrwertsteuersätze hat Italien? Welche Steuern gibt es in Italien? Wie hoch sind die italienischen Mehrwertsteuersätze?

Italien ist eines der bevölkerungsreichsten Länder Europas (etwa 62 Millionen) und hat die viertgrößte Volkswirtschaft gemessen am gesamten BIP (fast 2000 Milliarden USD/Jahr). Da Italien eine so wichtige und große Volkswirtschaft in der EU ist, wird es oft als Expansionsland genutzt. Insbesondere, wenn man aus dem deutschen Markt herausgewachsen ist und eine größere internationale Expansion plant. Italien hat relativ spät – erst 1973 – die Mehrwertsteuer eingeführt. Aber welche Mehrwertsteuern gibt es in Italien? Und wie hoch sind die italienischen Mehrwertsteuersätze?

Italienische Ust-Id Nummer

Format für EU-USt-Id Nummern: IT00000000000

Was ist der übliche Mehrwertsteuersatz für Italien? 

Normaler Mehrwertsteuersatz: 22%

Wie hoch ist der reduzierte Mehrwertsteuersatz in Italien?

Reduzierte Mehrwertsteuersätze: 10% | 5% | 4%

4% Mehrwertsteuer:

Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, E-Books, einige Lebensmittel, medizinische Geräte, Lebensmittellieferung und Getränke im Personalrestaurant.

5% Mehrwertsteuer:

Unterkunft für Minderbemittelte (Sozialwohnungen).

10% Mehrwertsteuer:

Medikamente, Essen und Trinken in Restaurants, Bars und Hotels, Strom, Methan, Benzin.

Mehrwertsteuerfrei: Ausbildung (unter bestimmten Bedingungen), Finanzen, Versicherungen, Lieferdienste, medizinische Versorgung. Immobilien sind ebenfalls von der Mehrwertsteuer befreit. In Italien können Sie auch die Erhebung der Mehrwertsteuer für immobilienbezogene Dienstleistungen und Leasing sowie den Verkauf verschiedener Arten von Immobilien beantragen. Die Immobilienbranche ist in Italien besonders kompliziert. Wenn Sie in diesem Bereich Geschäfte machen möchten, wenden Sie sich an einen Steuerexperten.

Vollständige Liste aller EU-Mehrwertsteuersätze

Mehrwertsteuererstattung 

Sie können die Mehrwertsteuer nicht zurückerhalten für: Private Autos (nur 40% der Mehrwertsteuer auf Autos, die nicht zu 100% im Unternehmen genutzt werden, aber 100% Erstattung für Kosten in Verbindung mit Firmenwagen), Vertretung und Hotels (jedoch möglich bei Marketingveranstaltungen).

Mehrwertsteuer auf elektronische Dienstleistungen in Italien 

Chaos gibt es bei E-Books. Spanien erhöht den Mehrwertsteuersatz auf das Standardniveau für E-Books, während Italien ihn senkt, so dass der gleiche Mehrwertsteuersatz sowohl für digitale als auch gedruckte Bücher gilt: 4%. Vier Prozent auf E-Books sind ab dem 1. Januar 2015 gültig. Allerdings mit einer Ausnahme: Wenn das E-Book keine ISBN-Nummer hat, beträgt die Mehrwertsteuer 22%. Wenn Sie digitale Bücher an Privatkunden in Italien verkaufen, sollten Sie jetzt 4% italienische Mehrwertsteuer in Rechnung stellen, wenn Sie eine ISBN haben.

Für alle anderen elektronischen Dienste gelten 22%.

Grenzwert für den Fernabsatz nach Italien 

Wie hoch ist der Grenzwert für den Verkauf nach Italien? Wenn Sie nach Italien verkaufen und über 35.000 € kommen, müssen Sie sich für die Mehrwertsteuer in Italien anmelden, was bedeutet, dass Sie die Mehrwertsteuer in Italien deklarieren und an den italienischen Staat zahlen müssen; sowie 10% an die Mafia 🙂

Grenzwert für die Registrierung von Fernabsatz: 35.000 € 

Wie registriert man die Firma für die Mehrwertsteuer in Italien? 

Alle Informationen zur Umsatzsteuer- und Mehrwertsteuerabrechnung sind grundsätzlich nur auf Italienisch verfügbar. Wenn Sie in einem Hotel in Italien übernachtet haben, haben Sie hunderte von Fernsehsendern – alle in italienischer Sprache oder synchronisierte amerikanische Filme.

Wenn Sie sich in Italien nur für die Steuer registrieren lassen wollen, ohne eine Firma zu gründen, finden Sie hier einige Informationen in englischer Sprache.

Sie benötigen keinen lokalen Vertreter mehr, um die Mehrwertsteuer in Italien zu deklarieren. Das italienische Mehrwertsteuer-Abrechnungssystem ist jedoch äußerst komplex und umfangreich, so dass die meisten Unternehmen weiterhin einen lokalen Service in Anspruch nehmen z.B. die Hilfe einer Anwaltskanzlei. Es gibt spezielle und komplizierte Anforderungen an Rechnungen, Rechnungsabwicklung und Eigenrechnungen, die sich stark von den Vorschriften in anderen Ländern unterscheiden. Außerdem kann es schwierig sein, Mehrwertsteuerzahlungen aus dem Ausland zu leisten.

Sie müssen, wenn Sie eine in Italien registrierte ausländische Firma haben, ihr Unternehmen schon beim ersten Verkauf oder Kauf für die Mehrwertsteuer registriert haben. Wenn Sie jedoch ein lokales italienisches Unternehmen haben, müssen Sie sich nicht registrieren – bei einem Umsatz von bis zu 65.000 Euro.

Hier erhalten Sie Hilfe bei der Unternehmensregistrierung und dem Mehrwertsteuer-Management in Italien (auf Englisch).

Ausnahmen in Italien im MwSt-Gebiet

Beachten Sie den reduzierten Mehrwertsteuersatz für E-Books.

Livigno ist eine Kleinstadt im Nordwesten Italiens nahe der Grenze zur Schweiz. Das Gebiet hat nur 5000 Einwohner, so dass Sie wahrscheinlich keinen umfangreichen Handel in dem Gebiet haben. Die Stadt ist eine spezielle steuerfreie Zone, in der Sie steuerfreie Waren (ohne Mehrwertsteuer) kaufen können. Daher ist Livigno nicht Teil der EU, obwohl es zu Italien gehört.

Campione d’Italia ist ein Gebiet in Norditalien am Luganer See, das zu Italien gehört, aber die Mehrwertsteuer und Rohstoffsteuer der Schweiz hat. Daher ist Campione d’Italia nicht im Mehrwertsteuergebiet der EU eingeschlossen. Diese Ausnahme gilt auch für die anderen italienischen Gebiete am Luganer See (siehe Karte).

Die Vatikanstadt liegt in Rom und ist ein Mikrostaat von nur 0,44 Quadratkilometern. Der Vatikan ist kein Mitglied der EU und liegt nicht im MwSt-Gebiet der EU.

San Marino ist vollständig von Italien umgeben, aber auch San Marino gehört nicht zur EU und gehört nicht zum Mehrwertsteuer-Gebiet der EU. Es ist tatsächlich der letzte der alten Stadtstaaten, die in Italien existieren. Durch eine besondere Vereinbarung gibt es Zollfreiheit für Waren. Aber Metalle und die in den Kapiteln 72 bis 73 des ZOLLTARIF aufgeführten Warensind nicht zollfrei. 

Verkäufe aus diesen rot markierten “italienischen Gebieten” werden in der Buchhaltung und Mehrwertsteuererklärung als Export außerhalb der EU behandelt. Dies gilt sowohl für Waren als auch für Dienstleistungen. Wenn Sie etwas aus diesen Gebieten kaufen, gilt dies als Import aus Ländern außerhalb der EU. Dies ist bedeutend für die Art ihrer Buchführung.

Was Sie wissen sollten über das Steuersystem in Italien

Sie deklarieren die Mehrwertsteuer nur einmal im Jahr und nicht monatlich oder vierteljährlich. Die Deklaration für das Jahr wird zusammen mit der Steuererklärung im September abgegeben.

Sie können ihre Informationen nur noch online übermitteln.

Ihr Unternehmen muss bei der Handelskammer (Camera di Commercio) in der Region, in der Sie das Unternehmen etablieren wollen, registriert sein.

Bei einem Umsatz von weniger als 2 Mio. EUR wenden Sie die Cash-Methode an.

Bei verspäteten Zahlungen und verspäteten Mehrwertsteuererklärungen gelten strenge Strafen. Sie müssen 30% zusätzlich zahlen, wenn Sie die Mehrwertsteuer zu spät zahlen, zuzüglich einer Strafgebühr von 2,5%. Wenn Sie die Steuererklärung zu spät abgegeben haben, kann die Strafgebühr sogar bis zu 240% der deklarierten Mehrwertsteuer betragen!

Wo kontrolliert man EU-VAT-Nummern? 

Überprüfen Sie die europäischen Umsatzsteuer-Nummern

Welche Bereiche gehören zu dem Mehrwertsteuerbereich der EU? 

Hier können Sie die volle Liste über die Mehrwertsteuerbereiche der EU sehen






Schlagwörter: ,
Copyright 2019 DerMwSt.de

Verfasst 10. Mai 2019 von Der Mwst in category "EU", "Italien", "MwSt", "VAT

4 COMMENTS :

  1. Pingback: Mehrwertsteuersätze in den EU-Ländern - Der Mwst

  2. Pingback: Mehrwertsteuer auf digitale Dienstleistungen - Der Mwst

  3. Pingback: Mehrwertsteuersätze in der Schweiz - Der Mwst

  4. Pingback: Verkauf an Verbraucher (EU) - Der Mwst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.