1 August 2018

Gibt es Mehrwertsteuer beim Verkauf von digitalem Geld wie Bitcoin?

Bitcoin

Steuer auf Bitcoin? Ist virtuelles Geld ein Vermögenswert? Gibt es eine Steuer auf den Gewinn beim Verkauf von digitalem Geld? Wird es bei der Veräußerung von Bitcoin eine Steuer geben, wenn man ein Produkt oder eine Dienstleistung kauft? Bitcoin steuer deutschland? Bitcoin und Steuer?

Was ist Bitcoin und digitales Geld?

Virtuelles Geld, wie Bitcoin, ist eigentlich nur eine verschlüsselte Datei. Diese Datei hat einen Wert, der basierend auf Angebot und Nachfrage der digitalen Münze bestimmt wird. Somit kann man die digitale Datei als Vermögenswert oder so etwas wie eine Aktie sehen. Bitcoin ist also eher ein Vermögenswert oder eine Aktie als eine echte Währung. Dies hat Konsequenzen für die Mehrwertsteuer und Steuer.

Die EU ist der Ansicht, dass Bitcoin mehrwertsteuerfrei ist

Im Juli 2015 kam die Mitteilung, dass in der EU auch Bitcoin steuerfrei sein sollte, da es ein Zahlungsmittel ist. Alle Finanzdienstleistungen enthalten innerhalb der EU keine Mehrwertsteuer und daher sollte Bitcoin auch von der Mehrwertsteuer befreit sein. So wurde es dann auch zum Schluss:
EU sagt Bitcoin von der Mehrwertsteuer befreit
EU-Urteil: Umtausch von Bitcoin ist mehrwertsteuerfrei

Einkommensteuer auf Bitcoin

Der Verkauf und Veräußerung von Bitcoin wird ähnlich dem Verkauf von Aktien sein. Gewinne virtueller Währungen sind steuerpflichtige Kapitaleinkünfte, aber Sie können Verluste aus anderen Einkünften nicht abziehen, wenn Sie digitale Währungen oder Krypto-Währungen verkaufen.

Ist Bitcoin eine Fremdwährung?

Nein, es zählt weder als echte noch ausländische Währung.

Wenn Sie Bitcoin verkaufen, entsteht leider einen Gewinn, der kapitalbesteuert wird, wenn Sie mehr als 600 Euro pro Jahr umsetzen. In Finnland und Schweden müssen Sie bereits beim Erstverkauf Steuer zahlen (!). Beim Kauf mit Bitcoin und anderen Internetwährungen zahlen Sie Steuern auf die Wertsteigerung, so als ob Sie Aktien verkauft hätten. Waren mit Bitcoin zu kaufen, wird so wie Waren mit Aktien zu kaufen.

In der Praxis bedeutet dies, dass digitales Geld als Zahlungsmittel unbrauchbar und somit nur eine spekulative Anlage wird.

1 Juli 2018

Schwedens Mehrwertsteuersätze

Mehrwertsteuer in Schweden

Umsatzsteuer in Schweden (MOMS)Wie hoch ist die Umsatzsteuer in Schweden? Was ist der schwedische Grenzwert für Fernverkauf? Welche reduzierten Umsatzsteuersätze gibt es in Schweden? Welche Waren und Dienstleistungen haben niedrigere Mehrwertsteuer in Schweden? Wo liegt der Schwellwert bei im Fernabsatz an schwedischen Privatkunden? Welche Mehrwertsteuerverhältnisse hat Schweden?

Schwedische Mehrwertsteuernummer

Format für EU-Mehrwertsteuer-Nummer: SE000000000001 

Mehrwertsteuer in Schweden

In Schweden gibt es drei Mehrwertsteuersätze oder vier, wenn Sie berechnen, was von der Mehrwertsteuer befreit ist (siehe Abschnitt am Ende des Artikels).

Was ist der Standard-Mehrwertsteuersatz in Schweden

Die Mehrwertsteuersätze in Schweden
Schweden MwSt (moms)

Standard Mehrwertsteuer:

25 Prozent

Elektronische Dienstleistungen:

25 Prozent

(keine Digitale Bücher und Zeitungen mit physischem Gegenstück = 12%)

Was ist der Standard-Mehrwertsteuersatz in Schweden

Ermäßigte Mehrwertsteuersätze:

12 % und 6 %

Produkte und Dienstleistungen mit 12 % Mehrwertsteuer in Schweden:

Essen und Trinken (außer Alkohol)

Hotel

• Speisen im Restaurant (außer Alkohol)

Kleine Reparaturen von Fahrrädern, Schuhen, Lederbekleidung, Kleidung und ähnlichem, wo man wiederherstellt, nicht verbessert.

Produkte und Dienstleistungen mit 6 % Mehrwertsteuer in Schweden:

Bücher und Zeitschriften (nicht E-Books, die 25% haben)

Noten, gedruckte Karten, Navigationskarten, Malbücher für Kinder

Personenverkehr, Taxi

• Einige Sport- und Kulturveranstaltungen, Opernkarten

• Urheberrechtsbezogenes kulturelles Kunstwerk

• Schreiben von Artikeln und Übersetzung von Büchern und Romanen

• Übertragung des Urheberrechts

Naturführungen (2018). Dies ist jedoch ein wahrscheinlicher Verstoß gegen die EU-Mehrwertsteuerrichtlinie, was bedeutet, dass das schwedische Gesetz derzeit tatsächlich illegal sein kann.

Digitale Bücher und Zeitungen mit physischem Gegenstück (seit 1. Juli 2019)

Mehrwertsteuerfreie Dienstleistungen und Waren in Schweden

In Schweden unterliegen fast alle Waren der Mehrwertsteuer, aber es gibt einige Ausnahmen, die von der schwedischen Steuerbehörde aufgelistet werden, die gut zu kennen sind. Wenn Sie sich zum Beispiel Ihre Hausratversicherung ansehen, werden Sie feststellen, dass dort keine Mehrwertsteuer enthalten ist, auch nicht bei Ihrer Unfallversicherung. Denn Versicherungen sind von der Mehrwertsteuerpflicht befreit, d.h. sie sind mehrwertsteuerfrei oder von der Mehrwertsteuer befreit.

Mehrwertsteuersatz für digitale Dienstleistungen für Privatpersonen in Schweden = 25% (12%)

Bereiche, in denen die Mehrwertsteuer nicht erhoben wird (MwSt-frei):

Gesundheitsversorgung, Zahnheilkunde und Sozialfürsorge.

Bildung in der Grundschule, Sekundarstufe, Hochschule und Universitäten.

Bank– und Finanzdienstleistungen.

Versicherungen und zugehörige Dienstleistungen.

Entgelte für Künstler.

Studienkreise der Studienverbände.

Medikamente, die verschreibungspflichtig sind oder an Krankenhäuser verkauft werden.

Schiffe der gewerblichen Schifffahrt.

• Produktion von Mitglieds- und Mitarbeiterzeitschriften.

Lotterie und Glücksspiele.

• Kauf und Vermietung von Immobilien.

Kunstwerke, die vom Künstler selbst oder seinem Nachlass verkauft werden, sind im Steuerjahr unter der Schwelle von 336.000 SEK mehrwertsteuerfrei.

Mehrwertsteuer in Schweden

Auf dieser Informationsseite finden Sie eine Liste über alle Mehrwertsteuersätze in allen EU Ländern

Der Grenzwert für Fernverkauf nach Schweden 

Was ist der Grenzwert für Fernverkauf nach Schweden? Wenn man als Unternehmen außerhalb Schweden mit Schweden handelt und Waren verkauf, und es so gut läuft das man mehr als ca. 30.000 Euro einnimmt, muss das Unternehmen in Schweden Mehrwertsteuerregestiert werden, was bedeutet, dass man in Schweden Mehrwertsteuer an Skatteverket bezahlen muss. 

Der Grenzwert für Fernverkauf in Schweden: 320.000 SEK 

Wie registriert man Mehrwertsteuer in Schweden? 

Ein Unternehmen für Mehrwertsteuer registrieren. Das kann man auf Skatteverket. Sie bekommen eine VAT/SE-Nr. und einen Registrierungsbeweis. Hier kann man eine Anleitung für Mehrwertsteuer in Schweden lesen.

Umsatzsteuerrückerstattung

Wie ein deutsches Unternehmen die MwSt in Schweden zurückfordern kann?

Auslandsvertretungen, die keine schwedische E-Identifikation verwenden können, erhalten von den schwedischen Steuerbehörden eine elektronische Bescheinigung.

Die Vorbereitung und Einreichung des Erstattungsantrags muss auf der Webseite der Steuerbehörden durchgeführt werden, entweder zeilenweise oder durch Hochladen einer elektronischen Datei.

Ein Antragsteller muss die Steuerbehörden, die autorisiert sind, den Antrag einzureichen, durch Ausfüllen des Formulars SKV 4852 informieren.

Nicht rückerstattbare MwSt

Die MwSt kann nicht erstattet werden auf:

• Dauerhafte Unterkunft

• Reisedienstleistungen (gilt nur für Personen, die Reise-Dienstleistungen anbieten)

• Unangemessene Unterhaltungsdienste

• Kauf von Kraftfahrzeugen (erstattungsfähig, wenn sie zum Verkauf bestimmt oder geleast sind, für die Personenbeförderung, die Führerscheinausbildung und den Transport von Verstorbenen verwendet werden).

Teilweise rückerstattungsfähige Mehrwertsteuer

Autovermietung (die zu 50% rückerstattet werden kann), mit einigen Ausnahmen für Bewirtungskosten einschließlich Essen.

Mindestbeträge

Wenn der Antragszeitraum <1 Jahr, aber >3 Monate umfasst, beträgt der niedrigste Betrag 4000 SEK (etwa 400 EUR). Der Mindestbetrag für andere Umstände beträgt 500 SEK (etwa 50 EUR).

Haben Sie Fragen zur Mehrwertsteuer in Schweden?

Bitte kontaktieren Sie den schwedischen Mehrwertsteuerberater hier

Deutsche Unternehmen sollten sich an die schwedischen Steuerbehörden wenden, hier:

Ausländische Steuerbehörde

Skatteverket
Utlandsskattekontoret
SE-205 31 Malmö
Schweden

Wo überprüfe ich die schwedischen VAT-Identifikationsnummer?

Hier können Sie die USt.-Identifikationsnummer für österreichische Unternehmen in Österreich überprüfen 

Welche Bereiche gehören zum MwSt.-Gebiet der EU?

Hier können Sie die vollständige Liste der Länder und Regionen sehen, die zum MwSt.-Gebiet der EU gehören 

Wie behandeln Sie die MwSt. bei der Rechnungsstellung nach Schweden?

B2B: Deutschland Schweden. An ein Unternehmen Rechnung ohne MwSt. (Reverse Charge).

B2C: Deutschland ⇨ Schweden. Mit der MwSt. Ihres eigenen Landes (Deutsch MwSt.) für Privatpersonen in Schweden bis zu einer Grenze von 320.000 SEK (≈31.000 €), darüber mit schwedischen MwSt (Waren/physische Produkte). Serviceverkauf/Dienstleistungen werden mit Ihrer eigenen Mehrwertsteuer verkauft (Deutsche MwSt), sofern dies nicht auf schwedischen Boden erfolgt. Es gibt keine Mengenbegrenzung. Aber achten Sie auf digitale Dienste unten!

B2Cd: Deutschland ⇨ Schweden. Elektronische Dienstleistungen (herunterladbare Dateien von Ihrer Website) werden mit schwedischen MwSt. verkauft. 25 % / (12%).

1 Juni 2018

Unterschied zwischen Ausgaben und Kosten.

Unterschied zwischen Ausgaben und Kosten. Wann wird ein Aufwand zu Kosten? Im täglichen Gebrauch werden diese beiden Worte für dieselbe Bedeutung genutzt. In der Buchhaltung gibt es jedoch wichtige Unterschiede zwischen diesen Begriffen und Wörtern.

Aufwand

Ausgabe: Wenn Sie eine Dienstleistung oder ein Produkt einkaufen haben Sie einen Aufwand. Sobald Sie eine Lieferantenrechnung erhalten wird der Aufwand gebucht und zu einer Ausgabe. Eine Ausgabe ist eine Zahlung oder Geldausgang.

Kosten

Kosten: Kosten werden mit Ausgaben assoziert, Sie sind jedoch mit einer bestimmten Periode verbunden. Buchhalter verwenden das Wort Aufwand wenn Kosten aufgewendet werden für umsatzbringende Aktivitäten eines Unternehmens. „Die Kosten wurden abgeschrieben in den Büchern“. Kosten sind daher eine Periodisierung von Aufwendungen. Die Kosten werden auf den jeweiligen Zeitraum zugeordnet in welchem Sie angefallen sind. Ein gängiges Beispiel ist eine Miete welchem dem jeweiligen Monat zugeordnet wird auch wenn Sie bereits ein Quartal im Voraus bezahlt haben. Sie müssen also die Kosten in drei gleiche Teile splitten die auf je einen Monat fallen. Kosten können auch anfallen wenn Sie Güter erhalten haben oder wenn Dienstleistungen geleistet wurden.






Ausgaben: Ausgaben sind Kosten die bereits ausgelaufen sind oder notwendig waren, um Umsätze für einen bestimmten Zeitraum zu erarbeiten. Kosten und Aufwände sind einem bestimmten Zeitraum zuzuordnen während Ausgaben mit dem Cashflow verbunden sind.

Zahlung

Auszahlung (Zahlung): Diese fallen an, wenn Sie Ihre Lieferantenrechnungen bezahlen und gleichzeitig die Verbindlichkeiten auf dem Konto verringert werden wenn das Fälligkeitsprinzip in Ihrer Buchhaltung angewendet wird.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie die Barwertmethode nutzen, verschmelzen alle vier Begriffe (Aufwand, Kosten, Ausgabe, Auszahlung) und passieren alle zur gleichen Zeit während der Bezahlung. Das bedeutet auch, dass die Mehrwertsteuer während des Bezahlungsvorgangs gebucht wird (Barwertmethode für Umsatzsteuer).